top of page

"Gut Ding will Weile haben"

Durch eine große Pflanzaktion wird der Kapellengarten bald begrünter als je zuvor - viele eifrige Helfer*innen pflanzten ein, was das Zeug hielt.



Die Renovierungsarbeiten an der Schlierbacher Gutleuthofkapelle gehen voran. Auch der Kapellengarten wird von engagierten Helfer*innen neu gedacht. Dazu fand nun eine große Pflanzaktion am Hang statt, der die Kapelle von der Autostraße trennt. Viele Helfer*innen fanden sich zusammen, um dort eine Vielzahl an Pflanzen neu einzusetzen - jedoch ohne den Erdboden direkt zu beschädigen.

Zwar hätte man natürlich auch gleich große Hecken und Bäume einpflanzen können, um schnelle, direkt sichtbare Resultate für den Kapellengarten zu erzielen - das wäre für den Boden aber ein sehr harter Eingriff gewesen.

Da ist die Vorgehensweise nach dem Motto „Gut´ Ding will Weile haben“ doch geeigneter, meinen die engagierten Helfer*innen. Und die finden den Gedanken auch viel schöner, stetig die Kapelle zu besuchen und die Wachstumsfortschritte ihrer eingepflanzten Sprösslinge zu bestaunen. Auch wir sind dann schon sehr gespannt, wie der Hang in Zukunft aussehen wird. Das wird selbstverständlich alles hier im Blog dokumentiert.

21 Ansichten0 Kommentare
bottom of page